Lync/S4B Server Updates installieren

Hallo an alle,

heute möchte ich kurz beschreiben wie der Update Prozess einer Lync/S4B Umgebung aussehen kann. Normalerweise wird alle 3 Monate ein Cummulative Update (CU) bereit gestellt. Also ein Paket mit den „gesammelten Werken“, welche nicht auf ein vorheriges Update, sondern auf die RTM Version aufbaut, d. h. alle Updates von vorherigen CUs sind im aktuellen CU enthalten.

Welche Voraussetzungen sollten geschaffen werden?

Das Wichtigste ist wohl zu wissen, welche Server/Komponenten von dem Update betroffen sind. Dieser Beitrag beschreibt die Update Installation der Lync/S4B Server Komponenten via LyncserverUpdateInstaller.exe

Die verfügbaren Updates findet Ihr hier: https://technet.microsoft.com/de-de/office/dn788954.aspx

Die im LyncserverUpdateInstaller enthaltenen Updates betreffen alle Komponenten der Topologie mit installierten Lync/S4B-Funktionen (je nach enthaltenen Updates ist ein Paket ggf. nicht für jeden Server erforderlich).

Das bedeutet, dass alle Server mit Lync/S4B Rollen/Funktionen geprüft werden müssen. Darunter fallen auch SBAs, Persistent Chat und Edge Server!

RTFM!

Bitte vor einer „blinden“ Installation Abhängigkeiten zu anderen Produkten überprüfen und sich über enthaltenen Neuerungen informieren. bei Audiocodes wäre das z. B. ein GUI Update, welche vor dem Lync/S4B Update gemacht werden soll/muss, wie hier erklärt.

Was passiert bei einem Update in der Regel?

Ein CU aktualisiert die Logik der entsprechenden Lync/S4B Rollen und in einigen Fällen auch das Schema der Backend Datenbanken (relevant für die Replikation des CMS!!!). Dies bedeutet für uns wir haben folgende 2 Schritte im Rahmen einer Updateinstallation.

1) Patchen der Rollen
2) Update der Backend DBs

Da wir in den Voraussetzungen schon ermittelt haben, welche Komponenten von den Updates betroffen sind und welche Abhängigkeiten bestehen, ergibt sich hieraus normalerweise diese Abfolge:

1) Patchen der Lync/S4B Rollen auf allen Servern
2) Aktualisierung der Backend Datenbanken

Let’s Patch!

Aktualisieren der Lync/S4B Rollen

Um festzustellen, ob ein Lync/S4B Enterprise Pool „patchfähig“ ist, sollte man das Powershell CMDLet get-CSPoolUpgradeReadinessState ausführen. Der Output informiert über den aktuellen Zustand des Pools bezüglich einer Aktualisierung (mein Screenshot ist nicht aussagekräftig!). Diese Abfrage ist bei einem Standardedition Server nicht nötig!

14_PoolUpgradeReadinessState

Exemplarisch zeige ich hier die Aktualisierung der Lync/S4B Rollen an einem System. Dieser wird i. d. R. einmal für jedes Lync/S4B System in der Topologie durchgeführt.

Nach erfolgreichem Download des entsprechenden CUs auf den Server, startet man die Installation als Administrator.

09_Launch_CU

In dem sich öffnenden Fenster, sient man nun die enthaltenen Einzelupdates (nur die relevanten) mit Versionsnummer und die bereits installierte Version. ein kleines Symbol zeigt ob das jeweilige Einzelupdate erforderlich ist für das System.

10_InstallAction

Über den Button „Install Updates“ lässt sich nun die Installation starten. für die Einzelupdates, welche im Updatepaket eine neuere Version bieten. Ein entsprechendes Statusfenster informiert über den aktuellen Status der Installation.

11_InstallState

Wenn die Installation erfolgreich abgeschlossen ist, kann man die Übersicht (alle Versionen sind nun aktuell) mit einem Klick auf „Close“ schliessen.

12_Finish_Install

Nach der Installation sollten die Protokolle noch gesichtet werden, um zu sehen ob, bzw. was nicht korrekt aktualisiert wurde und ggf. wieso.

13_ReviewLogs

Es wird eine Datei für das CU und eine Datei für jedes Einzelupdate  generiert.

Nicht jedes Update benötigt einen Reboot der Maschine(n). Allerdings hat (zumindest mir) die Erfahrung gezeigt, dass es doch sinnig ist die Maschine(n) nach erfolgreicher Aktualisierung zu rebooten.

Aktualisieren das Datenbank Schemas

Dieser Schritt wird einmal in der Topologie für den CMS, Monitoring, Archiving und Persistent Chat durchgeführt.

Via Powershell bzw. ManagementShell wird das CommandLet Install-CSDatabase -ConfiguredDatabases -SQLServerFQDN <StandardEdition Server/SQL Backend für EnterprisePool> ausgelöst. Bei angepassten DB Pfaden oder benannten Instanzen müssen noch weitere Parameter „gefüttert“ werden. Gerne auch mit
-verbose um zusätzliche Informationen zum Aktualisierungsstatus zu erhalten.

14_UpdateDatabase

Nach erfolgreicher Aktualisierung habt Ihr es nun also geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.