Windows 8.x MailApp und Exchange

Seit Windows 8.x und Modern UI gibt es ja die Windows Mail App. Diese kann und soll ggf. ja mit der Exchange Organisation verbunden werden um EMails zu Synchronisieren und vie Mail zu kommunizieren.

Hierzu gibt es einige Voraussetzungen. In der Exchange Organisation muss Autodiscover und EAS (Exchange Server Active Sync) sauber bereitgestellt sein. Hierauf gehe ich in einem anderen Beitrag ein. Zu beachten ist hier, dass die MailApp (wie auch ein Lync Client) im Gegensatz zu Outlook intern die Autodiscover Informationen nicht via SCP im Active Directory ermittelt, es muss also DNS entsprechend konfiguriert sein, dass https://autodiscover.<maildomain> auf die internen Exchange CAS Server oder die extern veröffentlichte IP Adresse zeigt und mit validen Zertifikaten versehen ist.

Nun muss auf den betreffenden Win 8.X Maschinen mittels GPO oder lokaler Richtlinie eingestellt werden, dass Microsoft Accounts optional sind, um zu erlauben, dass bei Modern UI Apps 3rd Party Konten genutzt werden können.
MailAppGPO

 

Nach einem Refresh der Policy oder einem Reboot (dies ist ein Computersetting!) kann es nun losgehen mit der Konfiguration der MailApp.

Nach dem Starten der MailApp nun das Charms Menü öffnen und dort die Option Konten wählen.
MailAppSettings

Nun gibt es die Möglichkeit Konten hinzuzufügen.
MailAppAddAccount

Hier Kann man nun Exchange/O365 auswählen.
MailAppAccounts

Als nächstes gibt man die EMailadresse und sein Kennwort ein:
MailAppShortConfig

Wichtig!!!! Wenn man die automatische Einrichtung mit Angabe EMailadresse und Passwort bereitstellen möchte muss die EMailadresse gleich dem UPN (User Principal Name) sein, ansonsten muss zusätzlich Anmeldename und Servername angegeben werden.

MailAppLongConfig

 

Nach einem Klick werden nun Email, Kontakte und Kalenderdaten synchronisiert.

Ein Vorteil ist die Möglichkeit einen RemoteWipe Via Exchange OWA oder Exchange Admin machen zu können. damit werden die EMails, Kontakte und Kalenderdaten gelöscht von dem Win 8.x Rechner.

Ein Nachteil, kann sein, dass die MailApp natürlich nicht den Funktionsumfang von Outlook bereitstellt.

Viel Erfolg

Rouven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.